Watzmann Ostwand – Schlebrügge Rampe

Die Rampe unter der gelben Wand. Durchstiegen u.a. am 10.10.1949 durch Hans Schlebrügge und Himminghofer sowie am 15.07.1951 durch Hans Schlebrügge und Paul Bernett.

Wer diese Rampe erreicht ist an der Wasserfallplatte links weiter gegangen.

Entweder weil es beabsichtigt war oder weil man den Abzweig rechts zur Rampe des Berchtesgadener Weges verpasst hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.